online Rechner     Rendite-FAQ     Verzeichnis     Excelvorlagen     

 Renditeberechnung
    
Grundlagen:
  Rendite
  Nettobarwert
Effektivzins:
  Sparplan
  Ratenkredit  
Darlehen:
  Tilgungsplan
  Vorfälligkeit  
Altervorsorge:
  Leibrente
  Entnahmeplan  
Geldanlage:
  Abgeltungssteuer
    
Interner Zinsfuss
 
Online Modellrechner für die Abgeltungssteuer

Abgeltungssteuer(AGS) - Auswirkungen der Anlageform

Seit 2009 werden alle Kapitalerträge mit einem einheitlichen Prozentsatz von 25% zuzüglich Solidaritätszuschlag und eventuell Kirchensteuer besteuert. Man sollte meinen, dass damit alle Anlageformen steuerlich gleichgestellt wären. Dies trifft allerdings nicht zu. Werden Lebensversicherungen oder Dachfonds für die Geldanlage gewählt, wird die Abgeltungssteuer für Kapitalerträge erst am Laufzeitende fällig. Dies ist ein Vorteil gegenüber der Anlage in Einzelaktien oder Fonds. Denn hierbei wird die Abgeltungssteuer direkt fällig und der Zinseszinseffekt verringert sich. Eine Abschätzung, ob es sich lohnt wegen der "nachgelagerten" Abgeltungssteuer in Dachfonds oder eine Lebensversicherung zu investieren, liefert dieser online Rechner.

Zunächst die Begrifflichkeiten und Anlageoptionen:

Heißt es Abgeltungsteuer oder Abgeltungssteuer?: Google findet 633.000 Webseiten mit "ss" aber nur 162.000 die Abgeltungssteuer mit einem "s" schreiben. Zudem wird bei Google 20 mal häufiger nach Abgeltungssteuer gesucht. Zwar erhebt das Bundesfinanzministerium die Abgeltungsteuer aber ich folge dem Sprachempfinden der Mehrheit.

Einzelaktie: Mit einer Einzelaktie setzt man immer auf ein Management, eine Branche und eventuell eine Region. Da sich alle Parameter inclusive der Bewertung der Aktie ständig ändern, sollte man seine Investition von Zeit zu Zeit überdenken und eventuell verändern. Dann sind die Kapitalerträge immer abgeltungssteuerplichtig. Um Einzelaktien oder auch Optionsscheine, die auf bestimmten Aktien oder Indices basieren, zu handeln braucht man ein Wertpapierkonto bei einer Bank. Das kann eine Universalbank sein oder eine auf Wertpapiertransaktionen spezialisierte Spezialbank, die man "Broker" nennt.

Einzelfonds: Eine Strategie, ein Manager oder Managerteam. Auch wenn es sich um einen breit aufgestellten Mischfonds handelt, bindet man sich an ein Management und eine Strategie. Zudem hat es sich gezeigt, daß ein Management in der Regel nicht alle Anlageklassen, Regionen und Branchen optimal bewerten kann. Daraus folgt oft eine relativ schlechte Performance von zu breit aufgestellten Einzelfonds. Und für fokussierte Einzelfonds gilt im Prinzip dasselbe wie für Einzelaktien.

Dachfonds: Der Manager oder das Managerteam investiert in mehrere Einzelfonds mit unterschiedlichen Managern und Strategien. Bei Umschichtungen innerhalb des Dachfonds bleiben die Kapitalerträge abgeltungssteuerfrei. Das Management kann die Investmentstrategie, Asset Allocation oder die Fondsmanger für die Anlegergelder wechseln, ohne die Abgeltungssteuerplicht für die Erträge auszulösen. Sie konnten sich in der Vergangenheit nicht durchsetzen, da die Dachfondsmanagern meist hauseigene Fonds auswählten und es ihnen nicht gelang einen Mehrwert zu generieren.

Superfonds: Wie Dachfonds, jedoch kann in mehr Assetklassen wie Rohstoffe, Private Equity, Hedgefonds, Immobilien, Kunst, Zertifikate, Venturekapital usw. investiert werden. Man bezeichnet diesen Ansatz als Multi-Asset Multi-Manager Strategie. Er wurde von Verwaltern der Stiftungsvermögen amerikanischer Universitäten sehr erfolgreich umgesetzt. Der Erfolg hängt unmittelbar von der Qualität des Managment des Superfonds ab.

Lohnt sich die Umschichtung von Einzelaktien oder Einzelfonds in abgeltungssteueroptimierte Dachfonds? Wenn ja, wie hoch ist der Steuervorteil und wiegt er eventuelle Nachteile auf? Die Webseite soll helfen, diese Frage für den konkreten Einzelfall zu beantworten. Dazu soll die Auswirkung der Abgeltungssteuer auf den Gesamtertrag einer Geldanlage modellhaft berechnet werden.
Die Parameter für die Modellrechnung
Anlagebetrag.
Jahre Anlagedauer.
% angenommene Wertentwicklung durch Kapitalerträge pro Jahr in Prozent.
% Umschichtungsvolumen - der Prozentsatz an Einzelfonds, der durschnittlich pro Jahr ausgetauscht wird.
% Abgeltungssteuersatz in Prozent. Er beträgt 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Also mindestens 26,34% oder ca. 28% bei Kirchenzugehörigkeit.

Entwicklung des Vermögens bei Anlage in Einzelaktien oder Fonds
JahrKapital vor Steuernunverst. Kapitalerträge kumuliertrealisierte Kapitalerträgezu zahlende AbgeltungssteuerKapital nach Steuern
1105.000,00€5.000,00 €1.000,00 €280,00 €104.720,00 €
2109.956,00€8.956,00 €1.791,20 €501,54 €109.454,46 €
3114.927,19€12.135,99 €2.427,20 €679,62 €114.247,57 €
4119.959,95€14.741,55 €2.948,31 €825,53 €119.134,42 €
5125.091,14€16.924,44 €3.384,89 €947,77 €124.143,38 €
6130.350,55€18.798,95 €3.759,79 €1.052,74 €129.297,80 €
7135.762,69€20.451,31 €4.090,26 €1.145,27 €134.617,42 €
8141.348,29€21.946,64 €4.389,33 €1.229,01 €140.119,28 €
9147.125,24€23.334,27 €4.666,85 €1.306,72 €145.818,52 €
10153.109,45€24.651,62 €4.930,32 €1.380,49 €151.728,96 €
11159.315,41€25.927,25 €5.185,45 €1.451,93 €157.863,48 €
12165.756,66€27.183,05 €5.436,61 €1.522,25 €164.234,41 €
13172.446,13€28.435,91 €5.687,18 €1.592,41 €170.853,71 €
14179.396,40€29.699,00 €5.939,80 €1.663,14 €177.733,26 €
15186.619,92€30.982,72 €6.196,54 €1.735,03 €184.884,89 €
16194.129,13€32.295,39 €6.459,08 €1.808,54 €192.320,59 €
17201.936,62€33.643,80 €6.728,76 €1.884,05 €200.052,57 €
18210.055,19€35.033,61 €7.006,72 €1.961,88 €208.093,31 €
19218.497,98€36.469,67 €7.293,93 €2.042,30 €216.455,68 €
20227.278,46€37.956,22 €7.591,24 €2.125,55 €225.152,91 €
Anlage in Aktien oder Einzelfonds
Endkapital vor Steuern225.152,91 €
schon geleistete Abgeltungssteuer27.135,77 €
restliche Abgeltungssteuer für unversteuerte Kapitalerträge im Jahr 20 8.502,19 €
Endkapital nach Steuern 216.650,72 €
Rendite nach Steuern 3,94 %
abgeltungssteueroptimierte Anlage
Endkapital vor Steuern 265 329,77 €
Kapitalertrag 165 329,77 €
Abgeltungssteuer46 292,34 €
Endkapital nach Steuern 219 037,43 €
Rendite nach Steuern 4,00 %
Der Steuervorteil bei Anlage in Dachfonds
+2.386,72
berechnet mit folgenden Parametern:
Anlagebetrag 100000 €, Anlagedauer 20 Jahre, Rendite 5 %, Umschichtungsvolumen 20 %, Abgeltungssteuersatz 28 %.

Annahmen, die der Berechnung zugrundeliegen: Sparer-Pauschbetrag von 801.- € ist schon ausgeschöpft.

Jegliche Haftung für die Richtigkeit der berechneten Werte ist ausgeschlossen.

Fazit und Ausblick

Was soll man nun tun?

Bei Neuanlagen ab 2009 ist der steuerliche Unterschied zwischen den einzelnen Anlageformen relativ gering. Dennoch bleiben die Dachfonds und die Lebensversicherung im Vorteil, da die Abgeltungssteuer erst zum Ende anfällt. Der Vorteil ergibt sich daraus, daß die Zinsen exponentiell anwachsen, die Abgeltungssteuer aber ein fester Prozentsatz ist.

Bei einer Anlage in Dachfonds sollte man folgende Punkte im Auge behalten.
  1. Das Dachfondsmanagement sollte ausschließlich Kundengelder verwalten.
  2. Das Dachfondsmanagement sollte keine eigenen Einzelfonds verwalten oder für die Kunden auswählen.
  3. Das Dachfondsmanagement sollte die Möglichkeit und die Expertise haben makroökonomische Trends zu ermitteln, überdurchschnittliche Einzelfonds auszuwählen und für die Anleger ein ausgewogenes Portefeuille zusammenzustellen.
  4. Die Depotzusammenstellung sollte zeitnach kommuniziert und begründet werden.
  5. Die Gesamtkostenquote(TER Total Expense Ratio) darf nicht deutlich über der durschnittlichen Kostenquote von Fonds mit aktiven Management liegen.
Wer die Abgeltungssteuer ganz vermeiden will kann in Immobilien investieren. Diese sind nach wie vor steuerlich bevorzugt. Nach einer Haltedauer von 10 Jahren kann man sie verkaufen ohne einen Wertzuwachs versteuern zu müssen. Noch größer ist der steuerliche Vorteil bei denkmalgeschützten Immobilien. Zudem stehen solche Immobilien oftmals in attraktiven Lagen.


Lexikon
  Abgeltungssteuer
  Dachfondsfonds

Alternative Rechner
  Unterscheidet noch zwischen Kursgewinnen und Kapitalerträgen.



Systemmonitor    über IRRQ    Kontakt    Haftungsausschluss

Anmerkungen? Helfen Sie die Seite zu verbessern.

Valid HTML 4.01 Transitional